Arabic AR Chinese (Simplified) ZH-CN English EN French FR German DE Japanese JA Portuguese PT Russian RU Spanish ES Turkish TR
Verbinden Sie mit uns

Hallo, was suchst du?

Cardano

Investoren investieren weiterhin in Cardano

Es scheint, dass viele Leute jetzt in ADA investieren. In letzter Zeit hat die Münze keinen großen Preisanstieg gezeigt, aber wenn man sich die On-Chain-Daten von Santiment ansieht, zeigt sich, dass in letzter Zeit viele Investitionen getätigt wurden. Die Investorengruppe hat einen großen Kauf von mehr als 80 Millionen Token getätigt.

Warum wird in Cardano investiert?

Wohlhabende Investoren sammeln Tokens in Erwartung der Vasil-Hard-Fork. Es gibt Leute, die Cardano-Token vor der Vasil-Hardfork kaufen.

Viele Kleinanleger, die als Haie bekannt sind (mit 10.000 bis 100.000 Token), haben begonnen, in ADA zu investieren. Sie machten im vergangenen Monat 79 Millionen mit einem Preis von 0,5 $ für ADA aus. All dies ist Vasil zu verdanken, das am 28. Juni im Testnetz von Cardano eingesetzt wurde.

Investoren mit einem Anteil von 14,3 % am gesamten ADA-Angebot signalisieren, dass sie wahrscheinlich an ihren Token festhalten werden. Sobald die Mainnet-Implementierung von Vasil abgeschlossen ist, werden sie ihre Investitionen noch länger halten.

ADA-Token können im Preis steigen, wenn mehr Menschen in der Community an ihnen interessiert sind.

Große Inhaber von ADA, definiert als Wale (mit 1 Mio. bis 10 Mio. Token in Krypto-Wallets), bewegen sich nicht auf den Märkten und haben an der Seitenlinie gesessen, obwohl Cardano ein großes Ereignis erlebt hat.

Darüber hinaus sind diese neuen Informationen weder bearish noch bullish. Das bedeutet, dass auch die Wale, die Token verkauften, nach der Verteilung ab den ersten Monaten des Jahres, im sogenannten Krypto-Winter, verstummt sind.

Was hat Vasil Hard Fork mit Cardano zu tun?

Es wird erwartet, dass der Vasil Hard Fork eine Reihe geplanter Updates auslösen wird, die die Infrastruktur von Cardano verbessern werden. Dies wird den DeFi-Projekten zugute kommen, die von dieser Blockchain angetrieben werden. Dies könnte die Anzahl der dezentralen Anwendungen erhöhen, da Entwickler Cardano aufgrund seiner billigeren und schnelleren Infrastruktur möglicherweise bevorzugen.

Trotz des Vasil-Upgrades stagniert der Preis von ADA relativ. Der Wert ist um 3,7 % auf 0,45 $ pro Münze gefallen, während das Kryptowährungs-Ökosystem insgesamt um etwa 2 % zulegte.

Unterdessen haben Kryptowährungen in diesem Jahr einen deutlichen Abschwung erlebt, mit einem Verlust von bisher 67,2 % im Vergleich zu dem Verlust, den der gesamte Markt erlitten hat.

Die Cardano Blockchain ist ein neues Projekt, das versucht, mit Ethereum zu konkurrieren, um eine starke Grundlage für Entwickler zu schaffen. Die Vasil-Hardfork wird es Cardano erleichtern, mit Ethereum in Bereichen zu konkurrieren, in denen es hinterherhinkt, wie Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Kosten.

Allerdings ist der Total Locked Value (TVL) für Cardano mit 116,8 Millionen Dollar ziemlich niedrig; dies wird mit Ethereum mit 46,8 Milliarden Dollar, Binance Smart Chain mit 2,6 Milliarden Dollar und Solana (SOL) mit 1,6 Milliarden Dollar verglichen.

Derzeit gibt es viele mittelständische Investoren, die optimistisch sind. Wir wissen jedoch nicht, ob die Vasil-Hard-Fork effektiv sein und die Wahrnehmung der Community von Cardanos Fähigkeit verbessern wird, der ultimative Ethereum-Killer zu werden. Es hat die Meinung der Menschen über seine Fähigkeit, Ethereum zu eliminieren, kaum verändert.

Besondere

NFT

Die Verkäufe von nicht fungiblen Token (NFT) stiegen im November zum ersten Mal seit sieben Monaten auf über 530 Millionen US-Dollar und schüttelten damit die starken Rückgänge bei...

Äther

Ethereum stieg gegenüber dem US-Dollar über die Widerstandszone von 1.300 $. ETH korrigiert Gewinne, bleibt aber bei 1.250 $ und 1.230 $ unterstützt. Äther...

Altmünze

Huobi Token (HT), ein Börsenwert für den Handel mit Kryptowährungen mit einer Gesamtbewertung von 868 Millionen US-Dollar, verzeichnete nach einem...

Tron

TRON (TRX) wurde in der ersten Novemberhälfte nach unglücklichen Ereignissen wie der Implosion von FTX, einer Börse, die ...