Arabic AR Chinese (Simplified) ZH-CN English EN French FR German DE Japanese JA Portuguese PT Russian RU Spanish ES Turkish TR
Verbinden Sie mit uns

Hallo, was suchst du?

Bitcoin

Der US-Senat prüft die Akzeptanz von Bitcoin durch El Salvador

Eine Gruppe von US-Senatoren hat am Dienstag ein Gesetz eingeführt, das sich auf El Salvadors Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel konzentriert.

Das ACES-Gesetz (Accountability for Cryptocurrency in El Salvador) wurde vom hochrangigen Mitglied des Senatsausschusses für auswärtige Beziehungen, Jim Risch (R-Idaho), und dem Vorsitzenden des Ausschusses, Bob Menendez (DN.J.), sowie Bill Cassidy (R-La.) eingeführt.

Der Gesetzentwurf würde, wenn er verabschiedet wird, die Erstellung eines Berichts des Außenministeriums über die Bitcoin-Bewegungen von El Salvador sowie einen „Plan zur Minderung potenzieller Risiken für das US-Finanzsystem“ vorschreiben.

In der Rechnung heißt es:

„Spätestens 90 Tage nach Vorlage des gemäß Unterabschnitt 19 (a) erforderlichen Berichts legt der Außenminister in Abstimmung mit den Leitern anderer relevanter Bundesministerien und -behörden den zuständigen Ausschüssen des Kongresses einen Plan zur Minderung vor jedes potenzielle Risiko für das Finanzsystem der Vereinigten Staaten, das durch die Einführung einer Kryptowährung als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador entsteht; und jedes andere Land, das den US-Dollar als gesetzliches Zahlungsmittel verwendet.“

Der Bericht des Außenministeriums würde mehrere wichtige Informationen über El Salvadors Prozess enthalten, Bitcoin legal zum gesetzlichen Zahlungsmittel zu machen, sowie eine Untersuchung, wie sich dieses Gesetz auf seine Bürger und Unternehmen auswirkt. Der Bericht würde beispielsweise den Prozess beschreiben, den El Salvador befolgte, um sein Bitcoin-Gesetz zu entwickeln und zu erlassen, das Ausmaß, in dem seine Bürger Kryptowährungen verwenden, und die technische Fähigkeit des Landes, mit Cybersicherheitsrisiken umzugehen. Es würde auch Kontextinformationen enthalten, wie etwa Daten über die Bevölkerung El Salvadors ohne Bankverbindung und Überweisungsströme aus den USA

Der Bericht würde auch Angelegenheiten wie „El Salvadors bilaterale Wirtschafts- und Handelsbeziehungen mit den Vereinigten Staaten und das Potenzial für eine reduzierte Verwendung des US-Dollars durch El Salvador“, seine Beziehungen zu Organisationen wie dem Internationalen Währungsfonds (IWF) und World untersuchen Bank und jede Möglichkeit, Kryptowährung zur Umgehung von US-Sanktionen zu verwenden.

“El Salvador’s adoption of Bitcoin as legal tender raises significant concerns about the economic stability and financial integrity of a vulnerable U.S. trading partner in Central America,” Risch said in a press statement. “This new policy has the potential to weaken U.S. sanctions policy, empowering malign actors like China and organized criminal organizations. Our bipartisan legislation seeks greater clarity on El Salvador’s policy and requires the administration to mitigate potential risk to the U.S. financial system.”

El Salvador declared bitcoin legal tender on September 7, 2021, alongside the U.S. dollar, following the passage of a law in the country’s national legislature earlier in the year.

theblockcrypto

Besondere

NFT

Worldwide music and entertainment giant Warner Music Group (WMG) has joined forces with OpenSea to introduce dedicated landing pages for their artists. The WMG roster will...

Finanzen

Though the recent months haven’t been very good for the crypto industry, this could not deter some crypto investors from being bullish about this...

Altmünze

The down-trending market that took its resistance from $1.35134 on the 10th of September did not go too far before it begins to face...

Krypto-News

Robinhood, a leading investment app, has rolled out its newest product — a crypto wallet that charges zero transaction fees to its users. For...