Arabic AR Chinese (Simplified) ZH-CN English EN French FR German DE Japanese JA Portuguese PT Russian RU Spanish ES Turkish TR
Verbinden Sie mit uns

Hallo, was suchst du?

Krypto-Börse

Coinbase hat einen Plan zur Verdreifachung der Mitarbeiterzahl in diesem Jahr zurückgefahren.

Die Kryptowährungsbörse Coinbase hat als Reaktion auf die turbulenten Marktbedingungen einen Plan zur Verdreifachung der Mitarbeiterzahl in diesem Jahr zurückgenommen.

Emilie Choi, Präsidentin und Chief Operating Officer von Coinbase, sagte am Dienstag in einem Blogbeitrag, dass das Unternehmen die Einstellung verlangsamen werde, um „unseren Einstellungsbedarf im Vergleich zu unseren vorrangigen Geschäftszielen neu zu priorisieren“. Die Notiz war zuvor unter den Mitarbeitern verteilt worden.

„In diesem Jahr wollten wir die Größe des Unternehmens verdreifachen. Angesichts der aktuellen Marktbedingungen halten wir es für ratsam, die Neueinstellungen zu verlangsamen und unseren Personalbedarf im Vergleich zu unseren vorrangigen Geschäftszielen neu zu bewerten“, sagte sie. „Das Mitarbeiterwachstum ist ein wichtiger Input für unser Finanzmodell, und dies ist eine wichtige Maßnahme, um sicherzustellen, dass wir unser Geschäft gemäß den von uns geplanten Szenarien führen, insbesondere dem potenziellen bereinigten Ebitda, das wir erreichen wollen.“

Die Nachricht kommt mit Kryptomärkten in Aufruhr nach dem spektakulären Zusammenbruch von TerraUSD (UST), dem drittgrößten Stablecoin der Kryptoindustrie, in der vergangenen Woche. Die wichtigsten Kryptowährungen sind auf breiter Front im Minus, wobei Bitcoin letzte Woche zum ersten Mal in diesem Jahr unter 30.000 $ gefallen ist.

Die Aktien von Coinbase – das letztes Jahr über eine direkte Notierung an die Börse ging – haben ebenfalls einen Schlag abbekommen und sind letzte Woche auf neue Tiefststände gefallen, nachdem der Gewinnbericht für das erste Quartal unterfordert war. Die Aktie schloss am Montag bei 61,70 $, ein Rückgang um 80 % seit ihrem ersten Tag als Aktiengesellschaft im April 2021.

In ihrer Notiz sagte Choi, dass „jetzt die Zeit gekommen ist sicherzustellen, dass wir alle Neueinstellungen vollständig integrieren – damit wir sicherstellen können, dass sie bei Coinbase erfolgreich sind“.

„Gesamtbild: Wir wissen, dass dies eine verwirrende Zeit ist und dass sich Marktabschwünge beängstigend anfühlen können. Aber wie wir auf dem Rathaus letzte Woche gesagt haben, planen wir für alle Marktszenarien, und jetzt beginnen wir damit, einige dieser Pläne in die Praxis umzusetzen“, fuhr sie fort. „Wir sind in einer starken Position – wir haben eine solide Bilanz und wir haben bereits mehrere Marktrückgänge erlebt und sind jedes Mal gestärkt daraus hervorgegangen.“

Besondere

NFT

Worldwide music and entertainment giant Warner Music Group (WMG) has joined forces with OpenSea to introduce dedicated landing pages for their artists. The WMG roster will...

Finanzen

Though the recent months haven’t been very good for the crypto industry, this could not deter some crypto investors from being bullish about this...

Altmünze

The down-trending market that took its resistance from $1.35134 on the 10th of September did not go too far before it begins to face...

Krypto-News

Robinhood, a leading investment app, has rolled out its newest product — a crypto wallet that charges zero transaction fees to its users. For...