Arabic AR Chinese (Simplified) ZH-CN English EN French FR German DE Japanese JA Portuguese PT Russian RU Spanish ES Turkish TR
Verbinden Sie mit uns

Hallo, was suchst du?

Technology

Harold Boss von Mastercard sieht die Zukunft von Krypto optimistisch

Mastercards Vizepräsident für neue Produktentwicklung und Innovation,Harold Bossé ist optimistisch in Bezug auf die Massenakzeptanz von Krypto, obwohl noch Herausforderungen bewältigt werden müssen.

Zusammenfassung

  • Harold Bossé von Mastercard: „Die Massenakzeptanz von Bitcoin wird eher früher als später erfolgen“
  • Mastercard: Mehrere Herausforderungen müssen gemeistert werden
  • Umfassende Fintech-Innovation

Harold Bossé von Mastercard: „Die Massenakzeptanz von Bitcoin wird eher früher als später erfolgen“

Während eines Webinars in der Reihe „Powering Business with Blockchain“ von Avalanche am Dienstag,Harald Bosse, Vice President of New Product Development and Innovation bei Mastercard,teilte seine Gedanken zum Kryptosektor mit

„BREAKING: Die Massenadoption von Bitcoin wird eher früher als später stattfinden – MasterCard“.

Bossé hat das heute angemerktEs gibt bereits Millionen von Menschen weltweit, die Kryptowährungen konsumieren und versenden. In diesem Zusammenhang führte er auch aus:

„Sie sind Early Adopters und New Adopters, aber wir haben auf Massenmärkte umgestellt, das wird ein sehr wichtiger Aspekt für Finanzinstitute sein, um in diesen Raum vorzudringen.“

Im Grunde argumentiert der Vizepräsident von Mastercard dasDie aktuelle Phase der Einführung von Krypto- und Blockchain-Technologie steckt noch in den Kinderschuhen, also in diesem frühen oder neuen Stadium, und dass sehr bald wirklich von Mainstream gesprochen werden kann.

Mastercard: Mehrere Herausforderungen müssen gemeistert werden

Betrachtet man den aktuellen Stand der Krypto-Einführung,Bossé wies auch darauf hin, dass noch einige Herausforderungen zu bewältigen seienwie mangelndes Verständnis seitens der Geschäftsleitung, geschäftliche Beweggründe in Bezug auf Skalierbarkeit, Kosten und Geschwindigkeit sowie regulatorische Bedenken.

Nicht nur das, argumentiert Bosséerst wenn Startups anfangen, nachzudenken und sich mit Ideen zu befassen, die es heute noch nicht gibt, und Unternehmen zu gründen, die durch diese neuen Technologien ermöglicht werden, dann wird es so sein possible to fully experience the mainstream adoption of crypto

In this regard, here is Amazon’s comparison to the internet to describe what startups should do with crypto:

“Think about the advent of the internet; no one was thinking that Amazon could even be a concept you need the internet for Amazon to work. We’re in the same situation: How do we transform the lives of people and go into demographics or groups of people who don’t really think about blockchain first but think about their business problems?”

Umfassende Fintech-Innovation

Mastercard has always distinguished itself by embracing fintech innovation through crypto, venturing into the industry with cryptocurrency-backed credit services, including the recent registration of the NFT and Metaverse brands.

Not only that, in the middle of last February, the payments giant had announced the launch of a new payments-focused consultancy service covering Open Banking, Open Data, Cryptocurrencies and Digital Currencies, Environment, Social and Governance (ESG). 

In addition, through a collaboration with Amber, Bitkub and CoinJar, Mastercard had started to make Bitcoin and crypto payments possible with physical or digital cards in Asia Pacific. 

Besondere

NFT

Worldwide music and entertainment giant Warner Music Group (WMG) has joined forces with OpenSea to introduce dedicated landing pages for their artists. The WMG roster will...

Finanzen

Though the recent months haven’t been very good for the crypto industry, this could not deter some crypto investors from being bullish about this...

Altmünze

The down-trending market that took its resistance from $1.35134 on the 10th of September did not go too far before it begins to face...

Krypto-News

Robinhood, a leading investment app, has rolled out its newest product — a crypto wallet that charges zero transaction fees to its users. For...